Allemand

ALL CD 2007

Baccalauréat de l'enseignement général
Madagascar
Session 2007

 

allemand    –  Séries : CD

 

TEXT: DAS MATHEGENIE

Mathematik-Aufgaben sind kein Problem für Katrin aus Hamburg. Eltern und Lehrer entdeckten das Talent des Mädchens, als sie sechs war. Selbst die Lehrer sprechen von Kathrin ‘unserem Mathegenie‘. Katrin ist in Mathematik sehr begabt. Seit ihrer Kindheit beschäftigt sie sich mit mathematischen Problemen. Sie erzählt: ’Mein Problem ist: ich kann mich nicht einfach hinsetzen und eine Matheaufgabe lösen. Das geht nicht. Ich muß mich ins Bett legen. Radfahren oder spazierengehen. Da arbeitet es in meinem Kopf und das  läuft.

Katrin traf sich regelmäβig mit anderen Mathegenies.  In der Schule wollte sie immer mehr lernen, während die anderen noch wiederholten. Später schickten ihre Eltern Katrin nach  Braunschweig, auf die Christopherus-Schule für Hochbegabte. Katrin erinnerte sich an die erste Zeit. ‘ Hier wurde es nicht alles wiederholt. Es machte wieder richtig Spaß; zu lernen ‘Für Katrin war das Fach Philosophie so eine neue Erfahrung; Katrin macht dieses Jahr ihr Abitur. Sie möchte Physik und Mathematik studieren

  Begabt : doué

I  TEXTVERSTANDNIS (6)

A  Richtig oder Falsch

      1) Katrin interessiert sich für Mathegenie.

      2) Als sie sechs war, hatte sie schlechte Noten.

      3) Mathematikprobleme kann sie am Schreibtisch lösen.

      4) Die anderen Schüler brauchen Wiederholungen.

      5) Die Christopherus-Schule ist eine Schule  für ‘normale‘ Schüler

      6) Katrin geht nicht gern in diese Schule

B Wie heißt es im Text ?

      1) Sie ist in Mathematik sehr intelligent.

      2) Sie hatte oft Kontakt mit anderen besten Schülern.

      3) Das funktioniert.

II   WORTSCHATZ (2)

A   Was ist das Gegenteil von:

      1) Unser Lehrer ist tolerant

      2) Mathematik  finde ich  interessant

B Was passt nicht?

      1)   Abitur  -  Bleistift -  Unterricht - Schüssel

      2)   verstehen - bummeln - erklären - beantworten

III GRAMMATIK (6)

A  Bilden Sie Nebensätze

      1) Karl ist nach Japan gereist. Ich habe gehört , ---------------------------------

      2) Hat er Probleme  in  Japan ?  Ich weiß nicht , -----------------------------

B  Komparativ oder Superlativ

     1) Diese Frau ist sehr alt. Ist sie  die   ----------  Frau im Dorf?

     2) Das Leben in der Stadt ist gut ; Ich finde das Leben im Dorf noch  -------------------

C Ergänzen Sie die Endungen

      1) Wir fahren in die Stadt mit ein… neu …. Wagen

      2) Meine Tante hat ein ….  schön ….. Haus

IV  AUFSATZ (6)

    Was wollen Sie nach dem Abitur  studieren?  Warum ?

Diese Fragen können Ihnen helfen:

-          Was ist Ihr Lieblingsfach?

-           Wie arbeiten Sie in der Schule?

-           Machen Sie gern die Hausaufgaben?                                  08 bis 10 Zeilen


Last modified: Wednesday, 10 February 2016, 7:52 AM
Skip Annales du Bacc

Annales du Bacc

Skip Nouvelle version

Nouvelle version